Semiarundinaria – Fastuosa

Wachsform – aufrecht, 6 bis 8 Meter
Standort – Sonne/Halbschatten
Stamm –grün, rot, Durchmesser 0,5 Zentimeter
Blattart –mittelschmal, hellgrün
Wurzelbegrenzung erwünscht? – ja
Frostbeständig bis -20

Beschreibung

Semiarundinaria Fastuosa kommt vor in China, Japan und auf Taiwan und ist von Japan aus nach Europa gelangt, wo dieser Bambuβ Narihara genannt wird, nach einem japanischen Edelmann.
In den Niederlanden wird sie auch “Säulenbambuβ”genannt wegen der geraden und dichten Wachsart.
Die Halmen sind grün und stehen nahe zusammen, an sonnigen Standorten verfärben sie sich beim älter werden nach purpur/rot. Auffällig etwas rosafarbene groβe Schutzblätter die sich lange Zeit halten. Wer sich die abgefallenen Schutzblätter näher ansieht, bemerkt daβ die Innerseiten eine Perlenmutterne Farbe haben.
Schmale,lange, dunkelgrüne Blätter an kurzen Verzweigungen.
In einer Hecke sowie alleinstehend zu verwenden, wobei angemerkt werden muβ, daβ dieser Bambuβ an kalten oder windigen Stellen wegen der geringeren Winterhärte weniger geeignet ist.