Phyllostachys – Aureosulcata

Wachsform – aufrecht, 5 bis 7 Meter
Standort – Sonne/Halbschatten
Stamm – grün mit gelben Streifen, Durchmesser 4 Zentimeter
Blattart – mittelgroβ, lang
Wurzelbegrenzung erwünscht? – ja
Frostbeständig bis -25

Beschreibung

Phyllostachys Aureosulcata ist ein sehr winterfester, höherer Bambuβ aus Nordchina.
Die Halme sind mattgrün mit abwechselnd ein sanftgelber Streifen auf der flachen Seite der Halme und vereinzelt einen auffälligen ZickZack an der Unterseite des Stammes.
Die sorte ist sehr geeignet als dichte Hecke, auch an kalten Stellen.
Die Halme verfärben sich beim älter werden von grün über dunkelgelb nach hellgelb.
Das Blatt wächst dicht bis unten, kann jedoch in einer Hecke zurückgeschnitten werden um so die Halme hervorzuheben.
Diese Aureosulcatasorte ist ein sehr winterfester Bambuβ der 1974 im äuβersten Norden Chinas im Yantai National Park entdeckt worden ist.
Die Halme sind heller gefärbt als bei Aureocaulis und haben abwechselnd einen auffällig grünen Streifen auf der flachen Seite der Halme.
Wächst senkrecht und ist sehr geeignet als Hecke unter allen Wetterbedingungen.
Wegen der schönen Farben auch sehr schön als Solitär.
Die Blätter sind mittelgrün mit ab und zu einem kleinen weiβ/cremefarbenen Streifen , vor allem bei den jungen Blättern.