Fargesia – Rufa

Wachsform – überhängend, 1,5 bis 2 Meter
Standort – Sonne/(Halb)schatten
Stamm – grün/junge Stengel Rot, Durchmesser 1 Zentimeter
Blattart – lang, mittelgroβ
Wurzelbegrenzung erwünscht? – nein
Frostbeständig bis -25

Beschreibung

Rufa stammt aus den bergigen Gegenden Chinas wo sie als Nahrung für den Riesenpanda dient. Sehr winterhart, breit wachsender, nichtwuchernder Bambuss.
Bleibt verhältnismäβig niedrigund hat feines, überhängendes apfelgrünes Blatt.
Die neuen Sprossen sind rosarot was sehr schön kombiniert mit dem üppig frischgrünem Blatt.
Sehr geeignet als freistehender Bambuss, jedoch auch als nicht allzuhohe und -breite Abschirmung. Gedeiht an allen Standorten, läβt sich gut zurückschneiden und ist sehr geeignet als Topfpflanze, z.B. auf einem Balkon.